© framerate-media.de, Lizenz: TKS Lübben (Spreewald) GmbH

Stadtmauer

Auf einen Blick

  • Lübben (Spreewald)
Die im 14. Jahrhundert erbaute Stadtmauer besteht aus einem mit Raseneisenstein verstärktem Feldsteinsockel und einer Backsteinmauer.

Heute sind noch zwei Teilstücke erhalten. Der kleine Teil mit dem sogenannten „Napoleondurchbruch“ befindet sich zwischen dem Houwald-Damm und der Reutergasse.

Der imposantere Teil am Brückenplatz liegt direkt an der Spree und gilt als Wahrzeichen der Stadt. Im „Trutzer“, einem ehemaligen Wiekhaus, hat der Lübbener Nachtwächter sein Domizil.

Auf der Karte


Brauhausgasse
15907 Lübben (Spreewald)
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.