© Stadt Eberswalde

St.Theresia Kirche Finow

Auf einen Blick

  • Finow
Die einzigartige katholische Kirche St. Theresia bietet, abwechselnd mit der Peter und Paul Kirche in der Innenstadt, einen Gottesdienst an jedem zweiten Sonntag an.
Erst in den 20er Jahres des letzten Jahrhunderts wurden Pläne gefasst eine Kirche für die katholische Gemeinde in Eberswalde zu errichten. Sie sollte für ca. 600 Personen Platz bieten und konnte letztlich 1934 eingeweiht werden. Eine einzigartige Kirchenarchitektur kann hier bestaunt werden.
Eine Kirche ohne Kirchturm? - Ausschlaggebend war auch hier sicher der Sparzwanges. Das Turmbauverbot seitens des Bonifatiusvereins, dem Geldgeber vieler Kirchenbauprojekte jener Zeit könnte forderte andere Lösungen.
Verschiedene Entwürfe wurden vorgelegt und eigentlich auch erprobt – eine Art „Diaspora-Bautyp“. Architekt Josef Bachems löste die Turmlosigkeit allerdings anders.
Ers schuff eine getreppte Staffelung der Baugliede, welche mit der in St. Joseph in Lindow, welche jedoch historisch deutlich früher entstand, oder in der zeitgleich fetiggestellten Herz Jesu in  Reppen / Rzepin fertiggestellte Kirche vergleichbar ist.

Auf der Karte


Bahnhofstraße 5
16227 Finow
Deutschland

Ansprechperson

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.