© Ulf Boettcher

Sumpfzypressenallee

Auf einen Blick

  • Brandenburg an der Havel
Die ersten Sumpfzypressen in der Stadt Brandenburg an der Havel wurden vom damaligen Ratsherrn Johann Gottfried Bröse 1841 am Grillendamm gepflanzt. Die Allee aus den sommergrünen Nadelbäumen stellt in ihrer Größe eine europaweit einzigartige Anlage dar und ist ein botanisches Wahrzeichen der Stadt Brandenburg an der Havel. Heute findet man die Sumpfzypresse nur noch in Nordamerika.

Auf der Karte


Grillendamm
14776 Brandenburg an der Havel
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.