© Annika Dubrau, Lizenz: Stadt Forst (Lausitz)/ EBKTM

Touristinformation Forst (Lausitz)

Auf einen Blick

  • Forst (Lausitz)
Die unmittelbar an der Neiße gelegene Stadt Forst (Lausitz) ist auch als Rosenstadt bekannt. Diesen Ruf verdankt sie in erster Linie dem Ostdeutschen Rosengarten, der zu den schönsten Parks Deutschlands zählt. Auf 17 Hektar Fläche werden zehntausende Rosen in fast 1.000 Sorten präsentiert. Ebenfalls sehens- und erlebenswert sind Einrichtungen wie das Brandenburgische Textilmuseum, das Archiv verschwundener Orte oder das historische Rad- und Reitstadion. Zu den jährlichen Höhepunkten zählen die Rosengartenfesttage und andere kulturelle Veranstaltungen sowie Reit- und Springturniere und Radsportwettkämpfe. Auf den, der lieber selbst auf’s Fahrrad steigt, warten im Umland über 600 km neu ausgebaute Radwanderwege in malerischer Landschaft.
 
Service:
  • Informationen zur Reiseregion Lausitzer Seenland
  • kostenlose Beratung und Vermittlung von Übernachtungsangeboten in Forst (Lausitz) und Döbern Land
  • Vermittlung und Organisation von Stadtführungen und Parkführungen im Ostdeutschen Rosengarten
  • Bereitstellung von touristischem Informations- und Kartenmaterial 
  • Verkauf von Souvenirs und regionalen Produkten
  • Verkauf von Tickets für Veranstaltungen in Forst (Lausitz) und Forster Stadtgutscheinen

Auf der Karte


Cottbuser Straße 10
03149 Forst (Lausitz)
Deutschland

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.