Landhaus Alwine

Im Landhaus Alwine wird den Gästen ein authentisches Stück Brandenburgs geboten, verwurzelt in der Oder-Spree-Region mit ihrer Flora, Fauna, ihren kulturellen und kulinarischen Traditionen. Außerdem verrät Koch Artur seinen Sommer-Geheimtipp.

Wenn Sie mit dem Rad auf der Märkischen Schlössertour oder dem Spreeradweg unterwegs sind, dann passieren Sie das Landhaus Alwine in Raßmannsdorf, bei dem Sie unbedingt Halt machen sollten. Mit dem Kanu kommen Sie übrigens auch bei der Märkischen Umfahrt daran vorbei.

Landhaus Alwine, Restaurant, Seenland oder-Spree, Foto Katrin Riegel (9)
Crumble mit Apfel und Beeren - © Seenland Oder-Spree/Katrin Riegel

Es lohnt sich in jedem Fall, dort eine Übernachtung einzuplanen, um das herausragende Menü von Koch Artur zu probieren oder gar zu übernachten. Hervorragende Bewertungen auf Booking.com und HRS.de versprechen eine exzellente Wohlfühlatmosphäre mit Wellness für Leib und Magen. Himmlische Betten aus Naturmaterialien, ein großer Garten mit Blick auf die Spreewiesen mit Schafen, Hühnern und Lämmchen sowie ein beheizter Infinity-Pool lassen einen aktiven Urlaubstag in der märkischen Landschaft zu einem runden Gourmeterlebnis mit kühlem Bier oder einem Cocktail werden.