Die besten Tipps für jede Jahreszeit in der Märkischen Schweiz

Schloss Trebnitz

Trebnitz - Ein Schmuckkästchen der Region. Am alljährlichen Tag des offenen Denkmals lädt das Bildungs- und Begegnungszentrum Schloß Trebnitz zu Führungen ein.

Details

Die schönste Wandertour

Die Wälder in der Märkischen Schweiz entwickeln besonders im Herbst ihre Farbenpracht. Das Naturschutzgebiet zählt zu den artenreichsten Revieren, in dem u. a. mehr als 200 verschiedene Vogelarten ihren Lebensraum haben.

Details

Baden in Türkis

Schon vor über 160 Jahren erhielt die hügelige Landschaft östlich von Berlin ihren Namen „Märkische Schweiz“, als es zunehmend Erholungs- und Frischluft suchende Städter aufs Land zog, auch der Preußenkönig und natürlich auch Fontane wussten das zu schätzen. Der wiederum schon damals über diese rätselvolle Farbe des Schermützelsees sinnierte. Nun wäre es sicher etwas vermessen, von karibischen Verhältnissen in der idyllischen Region zu sprechen, doch das wunderschön türkisfarbene Wasser des Schermützelsees lassen zumindest bei prächtigem Wetter karibische Gefühle aufkommen. Es ist daher kein Wunder, dass ein kühles Bad im größten See der Märkischen Schweiz zu einem tollen Erlebnis wird.

Details

Die schönsten Orte zum Wandern und Pilze suchen

Pilzsammler kommen im herbstlichen Seenland Oder-Spree voll auf Ihre Kosten. Der reichhaltigen Ausbeute an Steinpilzen, Maronen und Pfifferlingen steht nichts im Wege. Wir verraten Euch, wo Ihr am besten Eure Herbstwanderung mit kulinarischen Funden verknüpfen könnt.

Details

Ein Bad im satten Grün

Perfekte Naturidylle, Ruhe, weder Stress noch Hektik, sattes Grün, Vogelgezwitscher, rauschende Laubbäume, Geruch harzduftender Nadelbäume, Klang einer Wiese – all das beschreibt Waldsieversdorf auf den Punkt genau. Sind Sie nun neugierig auf den schönen Ort im Herzen des Naturparks Märkische Schweiz geworden? Dann begeben Sie sich auf den Weg zur Oase, die schon früher als Fluchtpunkt für gestresste Großstädter bekannt war. Von hier können Sie in die Stille der Natur eintauchen und bei einer Wanderung die besten Seiten einer intakten
Landschaft entdecken.

Details

Auf Fontanes Spuren Wandern

In diesem Jahr feiert einer der bekannten literarischen Söhne Brandenburgs den 200. Geburtstag. Seine Wanderungen inspirieren bis heute zur Suche nach den Orten, die er einst auf seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg beschrieb.

Märchenhafte Waldparadiese

Unser Waldparadies ist nicht mal eine Stunde von der pulsierenden Metropole Berlin entfernt. In völliger Abgeschiedenheit und Stille erschafft hier die Landschaft eine zauberhafte Stimmung, die an märchenhafte Szenarien erinnert. Man mag in der Phantasie hinter jedem Baum eine Fee oder am Ufer spielend einen Kobolt bei einer Wanderung durch die drei Naturparks im Seenland entdecken. Sofort erobern Ruhe und Freiheit unseren Körper und Geist. Eine Entdeckungsreise in diese sagenhaft schönen Wälder können Sie ab 1. Mai starten, wenn die Saison auf der A400 im Schlaubetal eröffnet wird.

Besondere Kulturorte

Wir freuen uns Ihnen ganz besondere Kulturorte im Seenland Oder-Spree vorzustellen. Im Seenland können Sie vor allem in der Winterzeit zwischen einer Vielzahl an einzigartigen Museen, Veranstaltungen, Konzerte und Kulturorte wählen.