Adler trifft Zander Radtour

Eine 47 km lange Rundtour um den Scharmützelsee und Storkower See

Die beiden großen Seen im Seenland Oder-Spree Scharmützelsee und Storkower See sind nicht nur ein Besuchermagnet, sondern zugleich auch die Heimat vieler einheimischer Fischarten, die jedes Jahr viele Angler an die Gewässer locken, um einen ordentlichen Fang zu machen. Vor allem die Fischerei auf den beiden Seen versorgt die umliegenden Restaurants mit täglich frischen Fischdelikatessen, um die ausgefallenen Gaumenwünsche der Gäste zu erfüllen.

Wer sich sein kulinarisches Vergnügen sportlich verdienen möchte, um immer in einem gesunden Gleichgewicht von Bewegung, Ernährung und aktiver Erholung zu bleiben, der ist auf der „Adler trifft Zander“-Radtour rund um die beiden Seen bestens aufgehoben, um Freizeitvergnügen mit einem kulinarischen Erlebnis zu verbinden.

Wer aufmerksam mit dem Rad an den Ufern der beiden Seen entlang fährt, wird nicht nur den einen oder anderen munteren Fisch im Wasser entdecken, sondern vielleicht auch einen der seltenen Adler, die rund um die Seen nisten und ebenfalls auf der Jagd nach einem Fisch sind.

Auf einer rund 47 Kilometer langen Rundtour um Scharmützelsee und Storkower See passieren Sie nicht nur sehr eindrucksvolle Naturschönheiten, sondern können zahlreiche Rasthöfe und -plätze anfahren, um die einheimische Fischküche kennenzulernen. Dabei sind vom gehobenen Fischrestaurant bis zur Fischräucherei für alle Ansprüche die geeigneten Angebote zu finden.

Im Unteren haben wir für Sie die leckersten regionalen Restaurants zusammengestellt: