Entdeckertouren im Schlaubetal

Malerisch fügen sich in dem kleinen Naturpark idyllisch gelegene Naturseen, Kleinbiotope, wie Sumpf- und Wiesenlandschaften, und der Bachlauf der Schlaube zu einer faszinierenden Kulisse, wie sie die Natur nur selbst schaffen kann, zusammen.

Das Schlaubetal ist eine Schatzkammer der Artenvielfalt. Im Naturpark treffen Sie auf unzählige Pflanzen-, Schmetterlings- und Vogelarten. Zu Recht zählt die kleine Urlaubsregion mit ihrer Ursprünglichkeit sogar zu den Geheimtipps Deutschlands. Jede Jahreszeit offenbart ihre besonderen Reize. Ob beim Wandern oder Radfahren, beim bewussten Innehalten oder Aktivsein, sobald Sie hier angekommen sind, finden Sie sich mitten in einem Meer an Abgeschiedenheit und Stille.

Die zur Rast und Muße einladenden Mühlen, Forst- und Gasthäuser, Kirchen und Heimatstuben verleihen dem Schlaubetal seinen traditionellen Charme. Besonders die zahlreichen Mühlen sind ein Beweis dafür, welch großen Stellenwert die Wasserkraft als wichtigste Energiequelle des Mittelalters einnahm. Einige existieren zwar in der Gegenwart nicht mehr, doch andere sind noch lohnenswerte Ausflugsziele. Tiefe, abflusslose Kessel sowie die Verlandungsbereiche einiger Seen beherbergen wertvolle nährstoffarme Moore mit ihrer charakteristischen, selten gewordenen Vegetation, z. B. am Teufelssee und am Ziskensee. Bekannt sind auch die gespenstisch anmutenden, alten Bauernkiefernwälder auf den Dünen der Mahlheide mit ihren uralten Kiefern, weit ausladenden Ästen und der kargen Flechtenvegetation am Boden.

Die Reicherskreuzer Heide als Teil des ehemaligen sowjetischen Truppenübungsplatzes Lieberose vermittelt wiederum ein ganz anderes Bild: Ausgedehnte Zwergstrauchheiden färben sich im Spätsommer rötlich, die Vorwälder aus Birke und Kiefer setzen grüne Akzente. Wiedehopf und Heidelerche fühlen sich hier wohl. So oder so kommen Naturfreunde zu einem abwechslungsreichen Erlebnis.

Müllrosetour

Wanderung rund um den großen Müllroser See und Katharinen See

 12 km  1.5 h
Details

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach

Waldseen und Mühlen prägen das Schlaubetal. Auf dieser Wanderung entdecken Sie geheimnisvolle Ausblicke und lauschige Plätzchen.

 10 km  3 h
Details