Wandern und Staunen in der Märkischen Schweiz

Kleine Gipfel und steile Schluchten. Weite Wälder sowie Täler, die „Kehlen“ heißen. Willkommen in der Märkischen Schweiz, in der man sich an mancher Serpentine wirklich ein bisschen wie bei den Eidgenossen fühlen kann. Dichter Tann und stille Dörfer liegen am Wegesrand, genauso wie Museen und Künstlergärten. In Buckow erleben Gäste den einzigen Kneipp-Kurort der Mark – gelegen am oft türkisblau schimmernden Schermützelsee. Hier kann man es getrost auch ein paar Tage länger aushalten. Die Märkische Schweiz ist übrigens auch der kleinste und älteste Naturpark Brandenburgs.