© Dana Klaus, Lizenz: Tourismusverband Dahme-Seenland e.V.

Wanderlehrpfad um den Wernsdorfer See

Auf einen Blick

  • Start: Neu Zittauer Straße Schleuse Wernsdorf 15713 Königs Wusterhausen OT Wernsdorf
  • Ziel: Neu Zittauer Straße Schleuse Wernsdorf 15713 Königs Wusterhausen OT Wernsdorf
  • 6,00 km
Der Wanderweg wurde ehemals von der Berliner Forstwirtschaft als Lehrpfad unterhalten. Mit einer reizvollen Wegeführung am Oder-Spree-Kanal entlang, wenig Siedlungsgebieten, mehr Wald- und Naturlandschaften und Blicken auf's Wasser, ist dieser Weg ideal für den "Nah-Erholer" der Großstadt und umliegender Großgemeinden. Unmittelbar am Start- und Zielpunkt bfindet sich eine Bushaltestelle sowie ein PKW-Parkplatz.

Länge: 6 km (1,5h)

Start / Ziel: Schleuse Wernsdorf

Verlauf: Schleuse Wernsdorf - Am Kanal - zwei Fußgängerbrücken - Straße 791 - Straße 790 - Waldweg - Eichwalder Straße - Triftweg - Weg durch das Luch - rechts abbiegen entlang der rekultivierten Mülldeponie - Waldweg bis zum Ausgangspunkt der Wanderung

Logo / Wegstreckenzeichen: diagonaler grüner Balken auf weißem Hintergrund

Anreise / Abreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit Flughafenexpress zum Flughafen BER - Terminal 1-2, Umstieg in den Bus 734 (Zeuthen), ab Zeuthen verkehrt der Bus als 733 (Bhf. Königs Wusterhausen), bis Wernsdorf Schleuse (ca. 1 h 15 min)

Wegbeschreibung: Der Rundwanderweg geht zunächst ein reizvolles Stück am Oder-Spreekanal entlang. Interessant ist die Beobachtung des Bootsverkehrs auf dem Kanal und an der Schleuse. Zwei Fußgängerbrücken verbinden den Oder-Spreekanal mit dem Wernsdorfer See bzw. einem Stichkanal. Die Brücken sind ausschließlich für Wanderer nutzbar und werden bei der Wanderung gequert. Eine interessante Passage ist das Wegstück zwischen renaturierter Mülldeponie und Seeufer im Naturschutz- und FFH-Gebiet Wernsdorfer See.

Sehens- / Wissenswertes:
  • Schleuse Wernsdorf
  • Fußgängerbrücken über den Oder-Spreekanal
  • Fauna, Flora, Habita-Gebiet und Naturschutzgebiet Wernsdorfer See
Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Kombinationsmöglichkeiten:
  • Grüner Hauptwanderweg Nr. 9 (Dahmeweg 21 km bis nach Köpenick)
Karten / Literatur:
  • Große Radwander- und Wanderkarte Naturpark Dahme-Heideseen: Ausflüge zwischen Märkisch Buchholz, Teupitz, Königs Wusterhausen und Storkow (Mark). 1:35000 (Schöne Heimat) Landkarte – Gefaltete Karte, 1. Januar 2021, ISBN-13: 978-3895910920, 6,90 Euro
  • Flyer "Wanderwege in und um Königs Wusterhausen", Tourismusverband Dahme-Seenland e.V., 2020

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Weitere Touren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.