INTERNATIONALER TAG DES LICHTS - Führung durch die Fotoausstellung „Frankfurter Unterwelten" mit dem Fotografen Hartmut Kelm

In 33 Tagen

Auf einen Blick

Beim Eintritt in die Frankfurter Unterwelt offenbart sich Erstaunliches; oftmals von der Öffentlichkeit völlig unbemerkt: lange Kellerräume mit historischen Tonnengewölben und alte Kelleranlagen eines mittelalterlichen Kaufhauses. Aber es gibt auch Zeugen wichtiger Infrastrukturen fotografisch zu betrachten: kilometerlange Regenwasserleitungen und ein über drei Meter hohes Regenrückhaltebecken. Der Fotograf nimmt uns mit auf eine Reise zurück in die Zeit der DDR, u. a. mit einem der letzten großen Relikte des ehemaligen Halbleiterwerks. Die Produktionshalle 1912 kann als ein Labyrinth aus begehbaren Kanälen mit diversen Versorgungsleitungen bestaunt werden.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

INTERNATIONALER TAG DES LICHTS - Führung durch die Fotoausstellung „Frankfurter Unterwelten" mit dem Fotografen Hartmut Kelm
Museum Viadrina
Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Str. 11
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0) 335 / 40 15 60
Fax: +49 (0) 335 / 40 15 61 1
E-Mail:

Kontakt

Halina Muchow
Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Str. 11
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0) 335 / 40 15 60
Fax: +49 (0) 335 / 40 15 61 1

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.