© Seenland Oder-Spree / Florian Läufer

Scharmützelsee

Maritimer Urlaubscharme mit Naturpark-Anschluss

Denk an Urlaub. Halt die Füße ins Wasser. Lass dich kulinarisch verwöhnen und erlebe Urlaubsfeeling pur am Scharmützelsee!  

In der Scharmützelsee-Region entdeckst du Wellness-Landschaften, überwältigende Natur mit zahlreichen Badeseen, einer Binnendüne, Salzwiesen, Findlinge und sogar Berge. 

Tauche ein in die schon immer mondäne Villenkolonie Bad Saarow oder in die Geschichte der Streleburg Storkow und damit auch in das Leben zahlreicher Persönlichkeiten wie schillernde Schauspieler oder schlagkräftige Boxer. Erlebe deinen Urlaubsmoment in der Scharmützelsee-Region. 

  • Der Scharmützelsee, gern auch Märkisches Meer genannt, ist der zweitgrößte natürliche See Brandenburgs. Mit einer ausgezeichneten Wasserqualität lädt er zum Baden und anderen wassersportlichen Aktivitäten ein. 

  • Überall entlang des Scharmützelsees kann man Singvögel wie Amseln und Drosseln oder Wasservögel wie Kormorane von den Stegen aus perfekt beobachten und belauschen. 

  • Der staatlich anerkannte Kurort Bad Saarow mit seinem Thermalsole- Moorbad bietet zahlreiche Möglichkeiten für Gesundheit und Erholung. 

  • Die über 800 Jahre alte Strele-Burg bildet das kulturelle Zentrum der Stadt Storkow (Mark) und beherbergt eine Tourist-Information und das Besucherzentrum des Naturparks Dahme-Heideseen mit interaktiver Ausstellung. Außerdem ist das historische Gebäude Veranstaltungsort und Ausgangspunkt toller Ausflüge in die Sielmann-Naturlandschaft. 

  • Von pitschnass bis staubtrocken präsentiert der Naturpark Dahme-Heideseen einen typischen Ausschnitt der Jungmoränenlandschaft innerhalb des ostbrandenburgischen Heide- und Seengebietes. Hier befindet sich die größte Binnendüne Brandenburgs. 

  • Im staatlich anerkannten Erholungsort Wendisch Rietz treffen gleich drei Seen aufeinander und auch Gesundheitsexperte Kneipp hat in dem idyllischen Familienort seine Spuren hinterlassen. 

Toure Empfehlung

Adler trifft Zander

Adler trifft Zander Radtour am Scharmützelsee und Storkower See
© TMB-Fotoarchiv / Steffen Lehmann

Die Eintages-Rradtour "Adler trifft Zander" verbindet auf entspannte Weise das Radeln am Wasser mit kulinarischen Pausen. Und frischer geht es kaum: Eben schwammen Zander, Aal, Hecht oder Karpfen noch im klaren See und wenig später wird er den Gästen bereits im Restaurant, am Imbiss oder am Verkaufswagen angeboten. 

Wer diese Vorzüge genießen und obendrein durch eine schöne Landschaft radeln will, liegt mit der Tour „Adler trifft Zander“ genau richtig. Rund um den Storkower und den Scharmützelsee mangelt es wahrlich nicht an Gelegenheiten zu einer Fischmahlzeit. Je nach Lust und Laune kann die Entscheidung für ein Restaurant mit Seeblick, das Café auf dem Burghof oder auf ein rustikales Landgasthaus fallen. 

Das flache Profil der Tour und die guten Radwege lassen neben Essen und Radeln noch genügend Zeit für Naturbeobachtungen. Vor allem der Fischadler beeindruckt mit seinen breiten Flügeln am Himmel und durch sein Jagdgeschick auf dem See.

Diese Orte musst du gesehen haben!

Sehenswerte Orte

am Scharmützelsee und Storkower See

aktiv unterwegs

gut essen in der Scharmützelsee-Region

Kulinarik

Kulinarik und Übernachtung

Alles auf einen Blick

Wissenswertes zur Region

Gut zu Wissen

Die beste Beratung für dich vor Ort! 

Tourist-Informationen

Tourist-Information Bad Saarow

Bad Saarow

© CC-BY-NC-ND | Tourismusverein Scharmützelsee e.V., Lizenz: Tourismusverein Scharmützelsee e.V.