© Florian Läufer

Helenesee (Angelgewässer)

Auf einen Blick

  • Frankfurt (Oder)
„Die kleine Ostsee“ - so wird der Helenesee in der Oder-Spree-Region liebevoll genannt. Klares Wasser, ausgedehnte Sandstrände und die Einordnung als Naherholungsgebiet haben zu diesem charmanten Zusatz geführt. Entstanden ist der gut 220 Hektar große Helenesee aus dem ehemaligem Braunkohleabbau der Grube Helene, aus der bis in die späten 50er-Jahre gefördert wurde. Was der Ursprung mit angeln zu tun hat? Der Helenesee ist tief, sehr tief! Fast 60 Meter Wasser trennen Gewässerboden und -oberfläche an der tiefsten Stelle voneinander.

Der Fischbestand des DAV-Gewässers mit guter Wasserqualität setzt sich überwiegend aus Aal, Barsch, Brassen, Hecht, Karpfen, Plötze, Rotfeder, Schleie und Zander zusammen.

Trotz des guten Fischbestandes ist der Helenesee ein anspruchsvolles Angelgewässer. Das tiefe und sehr klare Wasser und ausgedehnte Krautfelder erschweren den Weg zum Fangerfolg. Wer mit dem Boot auf den See hinausfährt, sollte bestenfalls ein Echolot einsetzen, um sich die Unterwasserstrukturen zu erschließen. Tipp: Der Übergang zum Katjasee am Ostufer ist immer für eine Überraschung gut. Boote können im Freizeit- und Campingpark geliehen werden.
  • ​Fischarten: Aal, Barsch, Brasse, Hecht, Karpfen, Rotauge, Rotfeder, Schlei, Plötze, Zander
  • Größe: 211,8 ha, Tiefe: 60 m
  • Pächter / Betreiber: 
    • ​Anglerverband Frankfurt Oder e.V. Tel: 0335 4010834
    • Landesanglerverband Brandenburg e.V. Tel: 033200 523916
Die direkte Nähe zu Frankfurt/Oder und die Nutzung als Naherholungsgebiet machen den in Kiefernwäldern gelegenen Helenesee zu einem stark frequentierten Areal. Für Uferangler kann es bei gutem Wetter dadurch schwierig werden, ein ungestörtes Plätzchen zu finden. Nach Ende der Badesaison wird es aber deutlich ruhiger am See. Wer einen mehrtägigen Angeltrip plant, kann sich direkt am Hauptstrand eines der Wohn-Chalets mieten und ist den Fischen damit bei Tag und Nacht so nahe wie möglich.

Wichtiger Hinweis für Tageskartenangler: Angellizenzen können direkt am See im Freizeit- und Campingpark gelöst werden. Bitte die Öffnungszeiten beachten!

AKTUELLER HINWEIS: der Uferbereich des Helenesee (inkl. Strand) ist bis mindestens Anfang August 2021 gesperrt, da an einzelnen Uferabschnitten Rutschungen festgestellt wurden.

Auf der Karte

Helenesee (Angelgewässer)


15236 Frankfurt (Oder)
Deutschland

Kontakt

DAV Kreisverband FFO

Tel.: 0335-4010834
E-Mail:
Webseite: www.av-ffo.com

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.