RangerTour: Mit dem Fahrrad zu den wilden Gänsen

In 156 Tagen

Auf einen Blick

Vogelzug. Die Wiesen und Äcker westlich von Storkow sind beliebte Rastplätze von Wildgänsen. Zur Zugzeit sammeln sich dort tausende Vögel. Die Nächte verbringen die Gäste aus dem hohen Norden und aus dem Osten meist auf größeren Gewässern in der Umgebung. Auf dem Fahrrad steuern wir zunächst die Rastplätze der Gänse an. Durch Fernglas und Spektiv können wir die Merkmale der verschiedenen Arten erkennen. Zum Sonnenuntergang erreichen wir die Groß Schauener Seenkette, wo wir den abendlichen Einfall der Gänse auf das Schlafgewässer beobachten wollen. Die Fahrrad-Exkursion beginnt und endet in Storkow, die Strecke beträgt ca. 15 Kilometer. Eine Voranmeldung ist erforderlich!

Hinweise: Bitte denken Sie an eine funktionstüchtige Fahrradbeleuchtung, Fernglas sowie warme und wetterfeste Kleidung und ggf. ein wärmendes Getränk.
Teilnehmerzahl: maximal 15 Personen
Anmeldeschluss: 27. Oktober 2022

Diese Führung ist ein Angebot der „Ranger- und Erlebnistouren“.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

RangerTour: Mit dem Fahrrad zu den wilden Gänsen
genauer Treffpunkt bei Anmeldung

15859 Storkow (Mark)

Kontakt

Theresa Schwalbe
Arnold-Breithor-Straße 8
15754 Heidesee OT Prieros

Tel.: +49 (0)33768 50118
E-Mail:
Webseite: www.naturwacht.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.