© TMB-Fotoarchiv/Regina Zibell

4. Etappe "Spreeradweg": Beeskow - Erkner

Auf einen Blick

  • Start: Radinkendorfer Straße Bahnhof 15848 Beeskow
  • Ziel: Friedrichstraße 75 Bahnhof 15537 Erkner
  • 72,00 km
Die vierte Etappe des Brandenburger Teils des Spreeradweges führt über 72 Kilometer von Beeskow nach Erkner. Von Beeskow geht es über Berkenbrück immer entlang der Spree in die Domstadt Fürstenwalde/Spree. Über Hangelsberg und Spreeau geht es bis nach Erkner durch die natürliche Niederungslandschaft der Spree. 

Hinweis zu Bauarbeiten: Auf dem Streckenabschnitt im Landkreis Oder-Spree finden bis 2021 Modernisierungsarbeiten statt. Die einzelnen Radwegabschnitte des 1. Bauabschnittes  werden voraussichtlich für die Zeit vom 21. Oktober bis zum 20. Dezember 2019 voll für den Durchgangsverkehr gesperrt sein. Die Umleitungsstrecken der einzelnen Abschnitte werden vor Baubeginn bekannt gegeben. Die konkreten Informationen sind auf der Internetseite des Landkreises Oder-Spree zu finden.

Länge: 72 km

Start: Beeskow
Ziel: Erkner

Logo / Wegstreckenzeichen: "Spreeradweg"-Logo mit Spree und Brandenburger Tor

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE2 (Cottbus) bis Königs Wusterhausen. Ab hier weiter mit dem RB36 (Frankfurt / Oder) bis Beeskow (ca. 2h).
Abreise: Ab Erkner mit dem RE1 (Brandenburg) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 30 Minuten).

Verlauf: Beeskow, Raßmannsdorf, Neubrück, Berkenbrück, Fürstenwalde / Spree, Hangelsberg, Mönchwinkel, Hartmannsdorf, Erkner

Sehens- / Wissenswertes:
  • Beeskow: Das "Älteste Haus", Burg, Regionalmuseum, St. Marienkirche, Galerie Festina Lente, Kunstatelier Rostyslav Voronka
  • Kersdorfer Schleuse: Informationszentrum zur Geschichte des Oder-Spree-Kanals
  • Fürstenwalde / Spree: Museum, Dom st. Marien, Brauereimuseum
  • Hartmannsdorf: Honigkirche
  • Erkner: Historische S-Bahnfahrzeuge, Heimatmuseum im Museumshof am Sonnenluch, Gerhart-Hauptmann-Museum, Genezareth-Kirche, Kirche Sankt Bonifatius
Kombinationsmöglichkeiten
  • Märkische Schlössertour
  • Tour Brandenburg
  • Oder-Spree-Tour
  • Auf den Spuren der Eiszeit
  • Der Spree entlang
Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Der Weg führt überwiegend über asphaltierte und fast immer gut ausgebaute Strecken.

Karten / Literatur: "Bikeline Radtourenbuch, Spree- Radweg. Von der Quelle nach Berlin", 1:75.000, Esterbauer, Auflage: 8. Auflage (12. Juni 2015), ISBN-13: 978-3850000703, 13,90 Euro

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.