© Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree

Das Zunfthaus 383

Auf einen Blick

  • Fürstenwalde/Spree
  • Gastronomie
Herzlich willkommen im schmalsten Haus der Stadt Fürstenwalde, im Zunfthaus 383. Das Gasthaus steht bereits seit über 370 Jahren in der Tuchmacherstraße 12, ganz in der Nähe der Domkirche St. Marien. Ganze 3,83 Meter ist unser Haus nur breit und bietet genügend Platz für bis zu 40 Gäste auf drei Etagen.
Als Besonderheit werden die Speisen und Getränke mit einem nostalgischen offenen Speisenaufzug von der Küche im Erdgeschoss bis zu den oberen Etagen per Hand befördert.
Das Personal hat hier echt körperlich zu tun, mehrmals täglich viele Male treppauf treppab zum Gast in den oberen Stockwerken und wieder zurück in die Küche. Dazu verwöhnt Sie der Inhaber und gelernte Koch André Quirmbach mit einer deutschen gutbürgerlichen Küche zubereitet mit frischen Zutaten.
Das Haus wurde aufwendig und einzigartig von Alena Quirmbach, der leider viel zu früh verstorbenen Ehefrau, mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Man spürt noch immer die besondere Hingabe ihrer gelebten Philospohie „Wohlfühlen und Genießen“.

Auf der Karte

Das Zunfthaus 383

Tuchmacherstraße 12
15571 Fürstenwalde/Spree
Deutschland

Kontakt

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.