© Eder

Museum Haus Lebuser Land

Auf einen Blick

  • Lebus
Die Ausstellung zur Geschichte des Landes Lebus, des Bistums Lebus und der Stadt Lebus macht mit der Region bekannt. Zu überregionaler Bedeutung aber gelangte der in Lebus gebürtige Schriftsteller Günther Eich, dem ein Ausstellungsteil gewidmet ist. Geehrt wird auch der Maler Karl Honegger. Archäologische Funde illustrieren die Historie. Wechselnde Ausstellungen mit regionspezifischem Inhalt sowie vielfältige Kulturveranstaltungen. Führungen im Museum und durch die Altstadt nach Vereinbarung.

In der Schließzeit des Museums November bis März können individuelle Besuche per Email vereinbart werden.

Auf der Karte

Museum Haus Lebuser Land

Schulstraße 7
15326 Lebus
Deutschland

Kontakt

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.