© Parfummuseum/ Claudio Besenzoni

Parfum-Museum Reichenberg

Auf einen Blick

  • Reichenberg
Ausflugsziel, spannende Parfumflaschenwelt mit über 15.000 Exponaten mit dem Motto "Die ganze Welt des Parfüms". Individuelle Führungen möglich. Nebenan das Restaurant "Zum Schweizer" mit schweizer und deutscher Küche.

Die Geschichte des Parfums beginnt in den alten Hochkulturen Ägypten und Indien, deren Handwerkstradition, Spiritualität und Medizin die Verarbeitung der kostbaren Duftstoffe ermöglichten. Die Einsatzmöglichkeiten von aromatischen Substanzen galten als Quelle der Inspiration - inspirieren heißt einhauchen oder einatmen. In Ägypten brachte das Goldene Zeitalter der Pharaonin Hatschepsut eine Hinwendung zum lebendigen Körper. Was zuvor nur den Göttern geopfert und den Toten auf ihre Reise mitgegeben wurde, wurde zur Parfümierung des lebendigen Körpers genutzt. Hergestellt wurden die Duftmischungen von den priestern, die auf den Umgang mit Harzen, Balsamen und Salben spezialisiert waren. Die Hinwendung zum lebenden Körper, der als Ausdruck bildästhetischer Schönheitsideale seiner zeit angesehen wurde, stellt einen weiteren Schritt bei der Entwicklung von Kosmetik und Parfum dar. Dieser Ausdruck von angestrebter innerer und äußerer Harmonie, der sich in der Bildnisbüste der Noretete (ägyptisch nafteta "die Schöne") spiegelt, hat sich dabei bewahrt, und die Bedeutung des Wohlgeruchs - Mittel und Medium der Transzendenz, nach Ansicht der Ägypter Ausdruck des Lebens - wurde zum festen Bestandteil reinigender Rituale des Kulturbildes.

Öffnungszeiten Montag bis Samstag: nach telefonischer Anmeldung oder im Restaurant "Zum Schweizer" nachfragen.

Auf der Karte

Parfum-Museum Reichenberg

Mittelstraße 7a
15377 Reichenberg
Deutschland

Kontakt

Inhaber Claudio Besenzoni

Tel.: 0160-99682738
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.