© Dagmar Jaschen, Lizenz: Tourismusverband Dahme-Seenland e.V.

Jagende Fischadler

Auf einen Blick

  • Start: Bahnhofstr. 2 Bahnhof Storkow (Mark) 15859 Storkow (Mark)
  • Ziel: Bahnhofstr. 2 Bahnhof Storkow (Mark) 15859 Storkow (Mark)
  • 51,00 km
Die Beobachtung eines jagenden Fischadlers gehört zu den schönsten Erlebnissen auf einer Tour durch das Seengebiet zwischen Prieros und Storkow. Im Sturzflug packt er seine Beute unter der Wasseroberfläche und erreicht dabei nicht selten Geschwindigkeiten von 80 Kilometern pro Stunde. Stolz fliegt er danach mit dem Fang zurück auf seinen Horst. Mit etwas Glück wird dieses Schauspiel den Radausflüglern gleich mehrfach geboten, gehört doch die Region gerade um Groß Schauen zu den Naturräumen mit den höchsten Fischadlerzahlen in ganz Deutschland. Auch wenn sich die Vögel einmal nicht zeigen sollten, können die Touristen sehr authentisch von der Begegnung mit einem Adler erzählen. Auf dem Gelände der Fischerei Köllnitz bei Storkow zeigt ein Bildschirm das Treiben in einem nicht weit entfernten Nest. Die Stiftung des 2006 verstorbenen Tierfilmers Heinz Sielmann hat eine Kamera installieren lassen. Ihre Bilder passen wunderbar zu den anderen Eindrücken auf Aussichtstürmen, einem Salzwanderweg oder in der Gläsernen Molkerei Münchehofe. 

Länge: 51 km

Start / Ziel: Storkow

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise / Abreise:
  • Bahn: Ab Berlin Ostkreuz mit dem RB24 (Senftenberg) bis Königs Wusterhausen und weiter mit dem RB36 (Frankfurt/Oder) bis Storkow (ca. 1h).
  • PKW: Ab Berlin über die A10 und A12 nach Storkow (ca. 1h).

Verlauf: Storkow, Groß Schauen, Görsdorf, Kolberg, Prieros, Hermsdorf, Münchehofe, Groß Eichholz, Schwerin, Bugk, Groß Schauen, Storkow

Sehens- / Wissenswertes:
  • Storkow: Besucherinformationszentrum auf der Burg mit Dauerausstellung „Mensch und Natur - eine Zeitreise“
  • Prieros: Sitz der Naturparkverwaltung „Dahme-Heideseen“, Heimathaus (Heimatmuseum), Biogarten, Botanischer Garten, Gestüt, Hotel "Cellino" und Kunstraum Prieros (Fahrradhotel mit Galerie, Garten, Café direkt am DahmeRadweg)
  • Ökogemeinde Münchehofe mit Gläserner Molkerei
  • Fischerei Köllnitz: Fischerei-Museum
  • Kolberg: Casino am See und Teamgeist.com (Wassersport- und Team-Angebote)

Kombinationsmöglichkeiten
  • DahmeRadweg
  • Oder-Spree-Tour

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur: "Große Radwander- und Wanderkarte Naturpark Dahme-Heideseen: Ausflüge zwischen Märkisch Buchholz, Teupitz, Königs Wusterhausen und Storkow (Mark)", 1:35000, Barthel Verlag, Auflage: 3 (1. Juni 2015), ISBN-13: 978-3895910920, 5,90 Euro

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.