Galerie TRAFO.1

Beschreibung

Kunst an einsamen Orten, wo sie keiner vermutet - das ist der Ausgangspunkt einer anregenden Wanderung entlang abgelegener Pfade und Landschaften.

Im Sommer 2012 nahm im stillen Flecken Regenmantel - gelegen vor den Toren der 700 Jahre alten Gemeinde Falkenhagen - diese Wanderung durch die Höhen und Tiefen der Phantasie ihren Anfang.

TRAFO.1 - die kleinste Galerie Brandenburgs - gibt seither durch ein Fenster und per Knopfdruck den Blick frei auf Arbeiten von Künstlern der Region und darüber hinaus und lädt Wanderer und Interessierte ein, die wunderbare Welt der Kunst hier in der einsamen Idylle der Natur zu entdecken und zu genießen.

Seit August 2013 können Sie diese Wanderung nun fortsetzen. In Dolgelin - 11 Kilometer von Regenmantel entfernt - geht es per Rad vorbei an der Komturei Lietzen zur Galerie TRAFO.2. Ein altes Wiegehäuschen aus dem Jahr 1958, ebenfalls vor dem Verfall bewahrt, beherbergt nun die Galerie TRAFO.2.

In beiden Galerien werden zeitgleich Arbeiten eines Künstlers oder einer Künstlerin gezeigt. Rustikale Kunst- und Sitzwerke in Holz, vom Galeristen Karl Witzleben geschaffen, laden vor beiden Galerien zum Schauen und Verweilen ein.

Kunst an Orten wo sie keiner vermutet, 24 Stunden geöffnet, 365 Tage im Jahr, das ist die Idee von TRAFO.1+2 und den Machern des Vereins Kunstregen e.V. Und die Wanderung geht weiter, seit März 2016 in TRAFO.3 in Reitwein!

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.