© Seenland Oder-Spree / Dr. Erich Lorenzen

Der Naturpark Märkische Schweiz

der älteste und kleinste Naturpark Brandenburgs

"In Buckow geht die Lunge auf Samt, Majestät"

Beobachtungen in der Natur

Ihre Schönheit verdankt die Märkische Schweiz der Weichsel-Zeit, die eine sehr abwechslungsreiche Naturformation mit ausgedehnten Hügeln, vielen Seen und Flussläufen, Wäldern und Trockentälern hinterließ. Seit 1990 ist "Fontanes entdeckung" der erste und kleinste Naturpark Brandenburgs auf einer Fläche von 205 km². In jedes wandergepäck gehören Fernglas und Fotoapparat, denn bei der Wanderung auf den Spuren Fontanes erzählungen werden dir ganz eigenartige Naturbilder begenen. Urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen, Moore und Schluchten bieten Lebensraum für unzählige Vogelarten, Biber, Fischotter und Greifvögel, die nahezu unbehelligt hier leben können.

Gesund in der Naur

Die einzigartige Landschaft des Naturparks mit Wäldern, eiszeitlichen Schluchten, Bächen, Seen und Hügeln inspiriert Kunstschaffende und lockt zu allen Jahreszeiten Naturliebhaber an. Der malerische Ort am Schermützelsee "Perle der Märkischen Schweiz" genannt, hat sich als Kneipp-Kurort einen Namen gemacht. Kunst und Natur sind in der Region auf besondere Weise verknüpft. An zahlreichen Wassertretstellen, die an verschiedenen Stellen in Buckow zu finden sind, können Gäste die wohltuende und gesundheitsspendende wirkung des Wassers testen. Gehe hinen in die flachen Tretstellen und bewege die Füße darin. ein prickelndes Gefühl wird dich überkommen und Gelenkschmerzen lindern. Von Buckow kommen die Gäste noch wie vor 120 Jahren zu Kaisers Zeiten mit der Museumsbahn nach Müncheberg.

Für Birdwacher, Spätaufsteher und Naturspezis

Birdwatcher

Vogelbeobachtungskanzel

Altfriedländer Teiche

© Seenland Oder-Spree / Florian Läufer
Weitblick

weitere Aussichtstürme

© Seenland Oder-Spree / Florian Läufer

Spätaufsteher-Touren

im Naturpark Märkische Schweiz

© Seenland Oder-Spree / Florian Läufer
Wanderung - 20,5 km

Naturparkroute Märkische Schweiz

© Seenland Oder-Spree / Florian Läufer

Besondere Tier - und Pflanzenarten

  • Vögel: Seeadler, Kranich, Wachtelkönig, Bekassine, Kiebitz, Wendehals, Sperbergrasmücke, Schlagschwirl, Beutelmeise, Grauammer

  • Säugetiere: Fischotter

  • Amphibien: Rotbauchunke, Kammmolch

  • Insekten: Großer Feuerfalter, Perlgras-Wiesenvögelchen

  • Pflanzen: zahlreiche Orchideenarten, Türkenbundlilie, Wollgras, Sumpfsimse, Trollblume, Sumpf-Herzblatt, Pracht-Nelke, Schwalbenwurz, Heilziest, Weiden-Alant, Knack-Erdbeere (essbar!)

     

... und wann sie zu sehen sind

Saisonkalender Naturbeobachtung

  • März - Juni: Bekassinen- u. Kiebitzbalz
  • Mai - Juli: der gelbe Pirol, Neuntöter, Orchideen, verschiedene Schmetterlingsarten
  • August - September: Neuntöter, verschiedene Schmetterlingsarten
  • Oktober - Februar: Seidenschwanz
  • ganzjährig: Kranich mit Rastplatz, Eisvogel, Wasserbüffel & co

Wissenswertes zum Naturpark Märkische Schweiz

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.