Restaurant Bischofsschloss

Beschreibung

Das Bischofsschloss entstand als Teil einer mittelalterlichen Burganlage. Mit Umzug des Bistums nach Fürstenwalde 1385 wurde sie Teil des Bischofsschlosses. 2012 grundlegend von privat saniert, beherbergt das Gebäude nun ein Restaurant. Es werden regionale Gerichte mit frischen Produkten aus der Region sowie jeden zweiten Sonntag im Monat Brunch angeboten. Außerdem kann im historischen Gewölbekeller geheiratet werden. Sitzplätze: Restaurant 25, Gewölbekeller (aus dem Jahr 1353) 60, Terrasse 50.

Auf Anfrage führt der "Schlossherr" auch durch die alte "Bischofsburg  von Fürstenwalde".

 

 
  • Restaurant
  • Brandenburger Gastlichkeit

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.