Kloster Neuzelle und die Reformation

Do 21. September - So 31. Dezember 2017

Informationen

Als die Reformation sich im Land ausbreitete und um Neuzelle herum alles evangelisch war, ließen die Mönche unter Abt Martinus Graff (1678 – 1741) das gotische Kloster zu einer überwältigenden barocken Anlage umbauen. Lange konnten sich die Zisterzienser nicht an dieser Herrlichkeit erfreuen, denn der preußische König Friedrich Wilhelm III. beschloss, es 1817 zu säkularisieren....

Mehr anzeigen »

Karte & Anreise