Das Gesetz der Schwerkraft

In 21 Tagen

Auf einen Blick

Schauspiel ab 14 Jahre / von Olivier Sylvestre
Regie: Fabian Ranglack
Uckermärkische Bühnen Schwedt

Dom hat die Schnauze voll, von den Mitschüler:innen, seiner Mutter, von sich selbst. Er will weg aus der Vorstadt, vielleicht in die Stadt, vielleicht in die Welt. Da platzt Fred in sein Leben, auch 14-jährig, neu in der Klasse. Eine Freundschaft beginnt. In der Folge erlebt Fred einen kurzen ersten glücklichsten Schultag seines Lebens, Dom seine erste große Liebe mit Amélie. Dann sind sie beide wieder allein. Zaghaft nähern sie sich erneut an, denn beide fürchten die Ablehnung. Eine Ablehnung für das, was sie selbst bald untereinander aussprechen können, aber vor allen anderen nicht. Am Ende des Schuljahres sind sie wirklich befreundet.

Eine aufregende Coming-of-Age-Story über Freundschaft und Akzeptanz, Anderssein, Diversität und Selbstfindung.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Das Gesetz der Schwerkraft
Kleist Forum
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0)335-4010120
Fax: +49 (0)335-4010105
E-Mail:
Webseite: www.kleistforum.de

Ansprechperson

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.