„Es gab ja nüscht…“ – Shopping in der DDR

In 102 Tagen

Auf einen Blick

Können Sie sich noch an den Duft von Rondo-Kaffee erinnern oder haben Sie noch den Geschmack von Brausepulver auf der Zunge? Gehen Sie noch einmal im Konsum „shoppen“ und tauchen Sie ein, in die Warenwelt der DDR. In fast jedem Dorf gab es ihn. Eine kleine, meist schlichte Verkaufsstelle, in der man die Waren des täglichen Gebrauchs bekam. Zumindest sollte es so sein. Doch in der Planwirtschaft musste man hin und wieder mit „Engpässen“ und „Schlange-Stehen“ rechnen. Häufig gelangte man nur über „Beziehungen“ zur gewünschten Ware. Die Sonderausstellung blickt zurück auf 40 Jahre Konsumgeschichte in der DDR. Zu sehen sind neben originalen Produkten, historische Fotografien der Verkaufsstellen, Fabriken, Produktionsbetriebe und Gaststätten aus dem Archiv des Verbandes Deutscher Konsumgenossenschaften.

Termine im Überblick

Auf der Karte

„Es gab ja nüscht…“ – Shopping in der DDR
Museum Schloss und Festung Senftenberg
Schloßstraße
01968 Senftenberg

Tel.: +49 (0)3573 - 870 2440
Fax: +49 (0)3573 - 870 2410
E-Mail:
Webseite: www.museums-entdecker.de

Ansprechperson


Schloßstraße
01968 Senftenberg

Tel.: +49 (0)3573-870 24 00
Fax: +49 (0)3573 - 870 2410
E-Mail:
Webseite: www.museums-entdecker.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.