Kleist-Festtage: Blaulicht – eine Warnung

In 13 Tagen

Auf einen Blick

„Das Publikum braucht gleichwohl, bei der Wachsamkeit der obersten Polizei-Behörde, keinen unzweckmäßigen Besorgnissen Raum zu geben.“ (Berliner Abendblätter, 3. Oktober 1810)

Uwe Madel ist wie Heinrich von Kleist in Frankfurt geboren. Wie Kleist wurde er, wenn man so will, Polizeireporter und Journalist. Nun kommt er zurück in seine Heimatstadt. Mit viel Humor erzählt der bekannte „Täter-Opfer-Polizei“-Moderator des rbb interessante Episoden aus seiner journalistischen Laufbahn. Begleitet wird er von einem waschechten Polizisten. Gemeinsam sorgen sie dafür, dass die Wahrheit durchschimmert, wenn bei Ihnen das nächste Mal Betrüger am Telefon sind, Abzocker an der Haustür oder Langfinger im Gewimmel auftauchen. Freuen Sie sich auf wirklich hilfreiche Tipps, damit Sie nicht doch eines Tages sagen müssen: „Himmel, wie konnte mir das passieren?“
Eine kurzweilige Warnung mit ernsthaftem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Kleist-Festtage: Blaulicht – eine Warnung
Kleist Forum
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0) 335 40 10-0
E-Mail:
Webseite: www.kleistforum.de/de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.