Manachmal male ich ein Haus für uns

In 32 Tagen

Auf einen Blick

Eine Fotoausstellung der UNO-Flüchtlingshilfe im Rahmen des 10. Internationale Bilderbuchfestivals „das Düstere und das Heitere“

Ein Haus, ein Badezimmer mit Dusche – von solchen Dingen kann die 10-jährige Tajala aus Afghanistan nur träumen oder malen. Denn sie musste fliehen und ist im Flüchtlingslager Kara Tepe auf Lesbos gestrandet. Die Fotografin und Nothelferin Alea Horst hat mit ihr und anderen Kindern gesprochen, hat sie nach ihrem Alltag im Lager gefragt, nach ihren Erlebnissen, Ängsten und Träumen, auch nach ihrem Lieblingswitz. Aus den bewegenden Berichten und Aufnahmen ist neben einem Buch auch eine Fotoausstellung entstanden, die sich insbesondere für Schulen eignet.

Ausstellungszeitraum: 15.09. bis 20.10.2022

Foto:© Alea Horst
Zelte im Lager Kara Tepe, das nach dem Brand des Flüchtlingslagers Moria auf einem alten Militärübungsplatz errichtet wurde, um die obdachlos gewordenen Flüchtlinge aufzunehmen.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Manachmal male ich ein Haus für uns
Stadtpfarrkirche Müncheberg
Ernst-Thälmann-Str. 52
15374 Müncheberg

Tel.: +49 (0)3343272806
E-Mail:
Webseite: www.stadtpfarrkirche-muencheberg.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.