Online-Vortrag: Kleist und das pathologische (Nicht-) Wissen der Romantik

In 43 Tagen

Auf einen Blick

Was machen literarische Texte mit medizinischem oder naturphilosophischem Wissen? Lea Liese (Universität Basel) untersucht Kleists Werk im Spiegel der Schriften des romantischen Naturwissenschaftlers Johann Christian Reil.

Eine Vortragsreihe des Kleist-Nachwuchs Netzwerkes der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft. Bitte melden Sie sich für den Zugangslink im Vorfeld unter forschung@kleist-museum.de an.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Online-Vortrag: Kleist und das pathologische (Nicht-) Wissen der Romantik
Kleist-Museum
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: 033538722130
E-Mail:
Webseite: www.kleist-museum.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.