Ostaufbrüche: Autorenbegegnung mit Christian Baron

Auf einen Blick

  • Frankfurt (Oder)
Christian Baron spricht mit Dr. Bernd Hesse über sein neues Buch "Schön ist die Nacht" (Ullstein, 2022), die neoliberale Wende in Ostdeutschland und darüber, warum der Arbeiter*in-Begriff aus dem ostdeutschen Vokabular verschwunden ist. Dabei gehen Christian Baron und Dr. Bernd Hesse den Perspektiven der "einfachen Leute" auf den Grund und erdenken eine Vision für eine sozial gerechtere Gesellschaft in Ost und West.

"Schön ist die Nacht" ist ein Roman über die westdeutschen Siebzigerjahre, der Roman einer ganzen sozialen Klasse. Zwischen ihren nach Emanzipation strebenden Frauen und streikwilligen "Gastarbeitern", zwischen ihnen entgleitenden Kindern und sie unter Druck setzenden Chefs, zwischen Spekulantenträumen und Baustellenwirklichkeit führen die Protagonisten Willy und Horst aussichtslose Kämpfe um ihren Anteil am Wohlstand. Müssen wir sie uns als glückliche Menschen vorstellen?


Gefördert von der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Ostaufbrüche: Autorenbegegnung mit Christian Baron
Kleist Forum, Darstellbar
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0)335-4010120
Fax: +49 (0)335-4010105
E-Mail:
Webseite: www.kleistforum.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.