"Sebastian Burger. Fenster & Türen"

Auf einen Blick

  • Frankfurt (Oder)
Die Bildwelt des Leipziger Malers erinnert an den Hochglanzschick von Werbeplakaten und Lifestyle Magazinen, auch an Bildversionen auf dem PC, die sich übereinander staffeln und eine eigenwillige Bildercollage ergeben. Das malerische Handwerk wird von ihm souverän beherrscht.

Er studierte unter anderem an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Neo Rauch. Ungewöhnlich ist auch seine Arbeitsweise, er trägt Ölfarbe auf Aluminiumplatten auf. Dabei gerät der malerische Prozess zur coolen Performance und der Betrachter kann unmittelbar die Hervorbringung der collageartigen Bildfragmente nachvollziehen.

Bruchstücke von nobler Kleidung und von modischem Talmi, Nahaufnahmen von gestylten Männern und Frauen, die für irgendwen posieren und sich zur Schau stellen, verweisen auf die Aura des Zeitgemäßen.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

"Sebastian Burger. Fenster & Türen"
Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst, Packhof
Carl-Philip-Emanuel-Bach Straße 11
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0) 335 283959 10
Fax: +49 (0) 335 283959 20
E-Mail:
Webseite: www.blmk.de

Kontakt


Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Str. 11
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0) 335 283959 12
E-Mail:
Webseite: www.blmk.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.