Denkmal Ehrenfriedhof

Auf einen Blick

  • Lübben (Spreewald)
Im Jahr 1975 wurde beschlossen, den 207 sowjetischen Soldaten und Offizieren, die bei den Kämpfen um die Befreiung Lübbens gefallen waren, einen Ehrenfriedhof zu errichten.

Dieser wurde auf einer Fläche von 3.300 m² am Rande des Lübbener Haines in der Friedensstraße angelegt. Der Bildhauer Herbert Burschick aus Eisenhüttenstadt schuf ein Monument mit einer breiten Freitreppe, welches die gefallenen Soldaten symbolisiert.

Am 7. Oktober 1976 wurde das Denkmal eingeweiht.

Auf der Karte

Spreewald-Service Lübben
Ernst-von-Houwald-Damm 15
15907 Lübben (Spreewald)
Deutschland

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.