© Tourismusverband Dahme-Seenland e.V.

Dorfkirche Wernsdorf

Auf einen Blick

  • Wernsdorf
Die Dorfkirche in Wernsdorf wurde zwischen 1801 und 1803 erbaut. Mit ihren 17 Metern Höhe ist sie eines der höchtsen Bauwerke in Wernsdorf. Beim Bau lieferte die Ziegelei in Kablow die quadratischen Fußbodensteine für die Kirche. Um 1900 bekam die Kirche ihre Orgel. Die unter Denkmalschutz stehende Kirche wird neben Gottesdiensten auch für kulturelle Zwecke genutzt. Direkt vor der Kirche befinden sich gusseiserne Glocken. Sie wurden 1927 in die Kirche eingebaut, aber 2002 durch kleinere Glocken aus Bronze ersetzt.

Auf der Karte

Dorfkirche Wernsdorf

Jovestraße
15713 Wernsdorf
Deutschland

Webseite: www.kirchbauverein-wernsdorf.de

Kontakt

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.