© Evangelische Kirche Lauchhammer-Schwarzheide

Nikolaikirche Lauchhammer

Auf einen Blick

  • Lauchhammer
Verglichen mit anderen städtischen Kirchen fällt die Nikolaikirche klein aus. Kein Wunder, denn das nach dem Dreißigjährigen Krieg erbaute bescheidene Gotteshaus diente nur den Gläubigen der kleinen Gemeinde Bockwitz, die 1950 zur Großgemeinde Lauchhammer kam. Allein der 48 Meter hohe Turm zeigt an, dass hier Bedeutenderes geschah: Diese Kirche stand unter dem Patronat der Mückenberger Herrschaft, zu der auch die Freifrau von Löwendal gehörte. Die streng gläubige Freifrau besaß in der Kirche eine Loge und wurde 1776 in einem heute noch begehbaren Gruftanbau bestattet.

Auf der Karte


Kleinleipischer Str. 3
01979 Lauchhammer
Deutschland

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.