Oranienburger Kanal

Auf einen Blick

  • Oranienburg
Der Oranienburger Kanal bei Oranienburg ist eine gut 12 Kilometer lange, künstliche Wasserstrecke.
Heute frequentieren nur noch Sportschiffe den Kanal. Die Uferzonen sind häufig mit dichten Schilfgürteln gesäumt, dennoch finden sich immer wieder gut begehbare Angelplätze.

Vollzahler des Jahresbeitrages Vereinsmitgliedschaft DAV Berlin - LAV Brandenburg angeln hier kostenlos. Auf diesem Gewässer sind 2 Ruten und das Nachtangeln erlaubt. Die Nachtangelerlaubnis gibt es beim Kauf ab einer Wochen,- oder Monatskarte. Bewirtschaftet wird dieses Gewässer vom Landesanglerverband Brandenburg e.V. unter der Gewässernummer P 14-203, wo es auch Tages,- Wochen- und Monatskarten gibt.

Größe: 21.00 Hektar
Maximale Tiefe: 2.50
Untergrund: sandig
Länge: 12,00km
Fischarten: Aal, Barsch, Hecht, Schleie, Rapfen, Döbel, Brasse, Rotauge, Rotfeder, Güster, Giebel

Quelle: www.fisch-hitparade.de

Auf der Karte


Oranienburger Kanal
16515 Oranienburg
Deutschland

Ansprechperson

Kreisanglerverband Oberhavel e. V.

Tel.: 03301-524148
Webseite: www.kreisanglerverband-oberhavel-ev.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.