© Stadt Eberswalde

Stadtmauerreste Eberswalde

Auf einen Blick

  • Eberswalde
Die alte ursprüngliche Stadtmauer, welche 1322 das erste mal urkundlich erwähnt wird.

Die ursprungliche Ziegelmauer umspannte die gesamte Stadt bis sie 1821 fast vollständig abgetragen wurde. Wie in vielen anderen Städten Mitteleuropas konnte die Mauer ihre Verteidigungsfunktion schon lange nicht mehr erfüllen. Sie verfiel langsam und war dem Ausbau der Stadt im weg. Die einzigen heute noch sichtbaren Überreste der Mauer können in der Nagelstraße Ecke Schweizerstr. besichtigt werden.

Auf der Karte


Nagelstraße
16225 Eberswalde
Deutschland

Allgemeine Informationen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.