© Florian Läufer

Auf dem "Holzweg"

Auf einen Blick

  • Start: Böhlener Straße U-Bahnhof Hönow 12627 Berlin
  • Ziel: Prötzeler Chaussee 8 S-Bahnhof Strausberg Nord 15344 Strausberg
  • 31,00 km
Begeben Sie sich auf den Holzweg, um die historischen Bauten im Stadtkern Altlandsbergs und die umliegenden Sehenswürdigkeiten zu erkunden. So nennt sich der zentrale Radwanderweg, der Altlandsberg ab dem Ortsteil Buchholz mit Strausberg-Nord verbindet.

Länge: 31 Km

Start: U-Bhf Hönow, Berlin

Ziel: S-Bhf Strausberg Nord

Logo / Wegstreckenzeichen: Keine Angaben

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit der S5 (Mahlsdorf) bis Wuhletal. Ab hier mit der U5 bis Hönow (ca. 1h).

Abreise: Ab Strausberg Nord mit der S5 (Spandau) bis Berlin Hauptbahnhof (ca. 1h).

Verlauf: U-Bhf Hönow, Altlandsberg, Wesendahl, Wilkendorf, UBhf Strausberg Nord

Wegbeschreibung: Der Ausgangspunkt für eine wunderschöne Radtour ist der U-Bahnhof Hönow, von dem Sie über den Radweg ZR 1 in den historischen Stadtkern Altlandsbergs gelangen. Bereits in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts gegründet, ist er ein komplett erhaltener Kleinstadtkern, der unterschiedliche Architekturstile erlebt hat. Die Stadtkirche, die fast vollständig erhaltene Stadtmauer oder die Schlosskirche laden zu Besuchen ein. Wer nähere Erläuterungen zur Stadthistorie erfahren möchte, sollte unbedingt die Führung des Nachtwächters der Stadt nutzen. Das Schlossgut mit Schlosskirche als kulturtouristische Veranstaltungsstätte hat vielfältige Angebote, die auf seiner Website immer aktuell zu finden sind. Dann geht es weiter in die Natur, wo Sie am Obsthof mit nachhaltigem Obstanbau oder dem Camargue Pferdehof Wesendahl verweilen können. Wilkendorf, die nächste Station auf der Tour, ist ein Muss für Golffreunde, denn der Golfpark Wilkendorf ist ein renommierter Ort für Fans dieses Sports mit Golf-Akademie. Kulturell Interessierte finden im Atelier im Skulpturenpark Stübner nicht nur Werke des international bekannten Künstlers, sondern können ihre künstlerischen Fähigkeiten mit Kettensäge oder Bildhauerhammer selbst ausprobieren.

Sehens- / Wissenswertes:
  • Altlandsberg: Schlossgut Altlandsberg
  • Wesendahl: Obstgut Müller, Camargue-Pferde-Hof
  • Wilkendorf: Atelier Stübner
Kombinationsmöglichkeiten
  • Barnimer Feldmarktour
  • Radrouten Historische Stadtkerne - Route 1
  • Tour Brandenburg
Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Keine Angaben

Karten / Literatur: "Seenland Oder-Spree Nordteil (Landkreis Märkisch Oderland): Fahrrad- und Erlebniskarte", Maßstab 1 : 75.000 / 1 : 175.000 Landkarte Folded Map, Verlag: Pietruska; Auflage: 3 (22. November 2011), ?ISBN-10: 3934895824, 6,90 Euro

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.