© Sandra Haß, Lizenz: Seenland Oder-Spree

Der weite Westen der Märkische Schweiz

Auf einen Blick

  • Start: Prötzeler Chaussee S Strausberg Nord 15344 Strausberg
  • Ziel: Am Annatal S Hegermühle 15344 Strausberg
  • 43,00 km
Der weite Westen der Märkischen Schweiz – quer durch den Naturpark Märkische Schweiz und das Naturschutzgebiet Stobbertal

Länge: ca. 43 Kilometer; 3h 30min

Start: S-Bahnhof Strausberg Nord

Ziel: S-Bahnhof Hegermühle

Anfahrt: S5 Richtung Strausberg Nord

Abfahrt: S5 Richtung Berlin

Die Tour führt über den Flugplatz Strausberg nach Klosterdorf und weiter über Prädikow nach Ihlow. Hier sollte unbedingt eine Pause eingelegt werden, um das Künstlerdorf mit dem alten Kopfsteinpflaster zu erkunden. Sehenswert ist in jedem Fall der Zachariashof. In Ihlow bestehen Möglichkeiten sich für die Weiterfahrt zu stärken.
Weiter führt die Tour über Pritzhagen zu den Tornowseen, welche halb umrundet werden, bevor es weiter durch das Naturschutzgebiet Stobbertal entlang des Stobbers geht. Im Kneippkurort Buckow angekommen lohnt sich eine weitere Pause. Neben vielen kleinen Restaurants und Cafés sowie dem Brecht-Weigel-Haus (Museum), ist auch das Schweizer Haus – das Besucherzentrum des Naturparks – einen Besuch wert.
Es geht weiter auf dem Europaradweg R1 bis nach Garzau und Garzin, wo es eine Feldsteinpyramide zu bestaunen gibt. Über Rehfelde führt die Tour schlussendlich zum S-Bahnhof Hegermühle.

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.