© Seenland Oder-Spree/Florian Läufer

Mit dem Kanu auf der Spree - Entdeckertour

Auf einen Blick

  • Start: Bertholdplatz 6 Spreepark Beeskow 15848 Beeskow
  • Ziel: Bertholdplatz 6 Spreepark Beeskow 15848 Beeskow
  • 16,00 km
Die landschaftlich reizvolle Spree lässt sich am besten mit dem Kanu erkunden. So können Sie Naturerlebnis und aktiven Freizeitspaß hervorragend verbinden.

Sie starten Ihre Paddeltour bei  Albatros Outdoor in Beeskow, wo Sie sich ein Kanu mieten. Ihr Spree-Abenteuer in Richtung Fähre Leißnitz kann  seinen Lauf nehmen. Vor Ihnen erstreckt sich eine urige Flusslandschaft mit einer abwechslungsreichen Flora und Fauna, die Lebensraum zahlreicher Tierarten ist, die hier ungestört beobachtet werden können. In Leißnitz kehren Sie wieder um. Wer hier noch gern rasten möchte, findet am Leißnitzer Fährplatz, der einzigen handbetriebenen Fähre weit und breit, einen idealen Platz, um sich zu stärken und die Muskulatur zu dehnen.
Nun fahren Sie die gleiche Route wieder zurück in Richtung Beeskow. Sobald Sie vor Ihnen markante Ziegelschornsteine entdecken, liegt die Kreisstadt schon greifbar nah. Die Tour kann ebenso bis zum „Boootshaus“ ausgedehnt werden, wo Sie sich neben einem bezaubernden Spreeblick auch ausreichend stärken und Getränke zu sich nehmen können. Am Ende eines aktiven Tages auf dem Wasser geben Sie das Kanu bei Albatros Outdoor zurück.

Sie werden mit vielen eindrucksvollen Bildern heimkehren und die natürliche Schönheit der Spree im Gedächtnis behalten. Das gelingt Ihnen am besten, wenn Sie den erlebnisreichen Ausflug mit dem Kanu im Spreepark Beeskow ausklingen lassen und sich an der Badestelle ein wenig von der Anstrengung abkühlen können.

Wussten Sie schon?
In Leißnitz befindet sich Brandenburgs einzige Handseilzugfähre. 1971 wurde sie in der Werft in Eisenhüttenstadt gebaut und fuhr bis 1996 über den Oder-Spree- Kanal in Eisenhüttenstadt. Seit 1999 verbindet die Fähre die beiden Ortschaften Leißnitz und Ranzig, welche durch die Spree voneinander getrennt werden.



Länge: 16 km / 4 Stunden (Teilabschnitt der Märkischen Umfahrt)

Start: Trebatsch
Ziel: Beeskow

Anreise: RE1 bis Fürstenwalde, weiter mit Buslinie 430 bis Beeskow oder RB 36 von Königs Wusterhausen bis Beeskow, Transfer durch den Kanuvermieter

Kanuvermieter:
  • Albatros Outdoor, Natur- und Aktivreisen
Freizeit:
  • Spreepark Beeskow
Gewässerprofil: sehr naturnah, keine Schleusen oder Umtragestellen, windgeschützt. Auch für ungeübte Paddler zu empfehlen, da immer mit der Strömung gepaddelt wird.

Kartenmaterial:
  • Wassersportkarte Spree-Dahme-Gewässer, Landesvermessung BB, 1: 50.000, ISBN 978-3-749-040490, 6,00 Euro
  • Wasserwanderatlas Märkische und Berliner Gewässer, Kompass-Verlag, 1: 50.000, ISBN 978-3-85026-283-5, 16,95 Euro
Literatur
  • Broschüre "Entdeckertouren"

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.