© Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin, Lizenz: Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin

Kalkberger Kirche Rüdersdorf

Auf einen Blick

  • Rüdersdorf bei Berlin
Die Kalkberger Kirche liegt im Herzen von Rüdersdorf. Das Besondere an ihr ist, dass sie aus Rüdersdorfer Kalkstein gebaut wurde. Ihre bleigrauen Wände weisen einen neugotischen Saalbau auf. Die Westwand wird von Zierelementen verschönert und die Vorhallen sind arkadenförmig gebaut. Die Fenster sind aufstrebend und aus Bleiglas. Die Kanzel, welche sehr dominant wirkt, passt sich sehr gut in die eigenwillige Wirkung des Chorraumes ein. Der Turm ist etwas vorgesetzt und die Turmuhr mit drei Ziffernblättern von dem Großuhrenmacher Roehsner gefertigt. Der Kirchenbau entstand nach Plänen von Friedrich August Stüler und wurde im November 1873 eingeweiht. Im April 1945 wurde die Kirche durch Geschosse schwer beschädigt. 1953 hatte man die Schäden notdürftig repariert.
In den Jahren 1991/1992 wurden dann die notwendigen Arbeiten am Turm durchgeführt. Seit 1998 steht die Kirche unter Denkmalschutz.

Auf der Karte

Kalkberger Kirche Rüdersdorf

Hans-Striegelski-Str. 7
15562 Rüdersdorf bei Berlin
Deutschland

Kontakt

Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin

Tel.: 033638-85315
Webseite: www.ruedersdorf.de

Allgemeine Informationen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.