© Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

5. Etappe "Oder-Neiße-Radweg": Küstrin - Bad Freienwalde

Auf einen Blick

  • Start: Wilhelmstraße 15328 Küstrin
  • Ziel: Bahnhofstraße 16259 Bad Freienwalde
  • 59,00 km
Aktueller Hinweis: Das derzeit noch ungeklärte Fischsterben an der Oder hat keinen Einfluss auf die Befahrbarkeit des Oder-Neisse-Radwegs oder anderer Radrouten in der Region. Der Radweg ist geöffnet und kann befahren werden. Die Neiße ist vom Fischsterben nicht betroffen.

Die fünfte Etappe des Brandenburger Teils des Oder-Neiße Radweges, führt über 59 Kilometer von Küstrin-Kietz nach Bad Freienwalde. Dieser Abschnitt führt immer auf dem Oderdeich entlang in Richtung Bad Freienwalde. Rechts öffnen sich die weiten Oderauen, die  - besonders im Frühjahr - tausenden von Wasservögeln eine Heimstatt bieten. Linkerhand befinden sich die weiten Niederungen des Oderbruch. 

Baustelle Biberschutz Kienitz
An der Kreuzung Straße der Befreiung in Kienitz folgt man auf der linken Seite der beschilderten Umleitung, bis man beim Deichweg rechterhand wieder auf die eigentliche Strecke des Oder-Neiße-Radweg gelangt.

Länge: 59 km

Start: Küstrin-Kietz / Ziel: Bad Freienwalde

Logo / Wegstreckenzeichen: grünes Dreieck "Oder-Neiße"

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit der S7 (Ahrensfelde) bis Berlin Lichtenberg. Ab hier weiter mit dem RB26 (Kostrzyn) bis Küstrin-Kietz (ca. 2h).

Abreise: Ab Bad Freienwalde mit dem RB60 bis Eberswalde. Ab hier weiter mit dem RE3 (Lutherstadt Wittenberg) bis Berlin Hauptbahnhof (ca. 1h).

Verlauf: Küstrin-Kietz, Kienitz, Groß Neuendorf, Neuglietzen, Altglietzen, Schiffmühle, Bad Freienwalde

Sehens- / Wissenswertes:
  • Groß Neuendorf: Koch und Kunst - Galerie im Oderbruch,
  • Oderdeich bei Neulewin
  • Atelier Grüne Hütte
  • Altglietzen: Historischer Ringofen
  • Schiffmühle: Fontanehaus
  • Bad Freienwalde: Aussichtsturm auf dem Galgenberg, Schloss, Eulenturm, Schanzenturm, Kirche St. Nikolai
Kombinationsmöglichkeiten
  • E-Bike Tour "Lebuser Land und Reitweiner Sporn"
  • Natura Trail
  • Theodor-Fontane-Radweg
  • Europaradweg R1
  • E-Bike Tour "Zu den Reetz Dörfern: Natur pur"
  • Oderbruch - Vom Berg ins Tal
  • Oderbruchbahn-Radweg
  • Königstour im Oderbruch
  • Tour Brandenburg
  • Schiffshebewerk-Tour
Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Strecke führt meist über asphaltierte Radwege mit flachem Verlauf entlang der Neiße und Oder.

Karten / Literatur: "Bikeline-Radtourenbuch Oder-Neisse-Radweg", 1:75.000, Esterbauer- Verlag, Auflage: 11. Auflage (19. Juni 2015), ISBN 3-85000-014-1, 13,90 Euro

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.