© Alena Lampe

6. Etappe "Oder-Neiße-Radweg": Bad Freienwalde - Schwedt (Oder)

Auf einen Blick

  • Start: Bahnhofstraße Bahnhof 16259 Bad Freienwalde
  • Ziel: Bollwerk 16303 Schwedt
  • 43,00 km
Aktueller Hinweis: Das derzeit noch ungeklärte Fischsterben an der Oder hat keinen Einfluss auf die Befahrbarkeit des Oder-Neisse-Radwegs oder anderer Radrouten in der Region. Der Radweg ist geöffnet und kann befahren werden. Die Neiße ist vom Fischsterben nicht betroffen.

Die sechste Etappe des Brandenburger Teils des Oder-Neiße Radweges führt über 43 Kilometer von Bad Freienwalde nach Schwedt (Oder). Dieser Abschnitt führt immer auf dem Oderdeich entlang in Richtung Schwedt (Oder). Rechter Hand öffnen sich die weiten Oderauen, die  - besonders im Frühjahr - tausenden von Wasservögeln eine Heimstatt bieten. Auf halber Strecke befindet sich der Stolper Turm vom dem man einen herrlichen Blick in die Oderaue genießen kann. 

Länge: 43 km

Start: Bad Freienwalde

Ziel: Schwedt

Logo/Wegstreckenzeichen: grünes Dreieck Oder-Neiße-Radweg

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Schwedt) nach Eberswalde. Ab hier weiter mit dem RB60 (Wrietzen) bis nach Bad Freienwalde (ca. 1h).

Abreise: Ab Schwedt mit dem RE3 (Lutherstadt Wittenberg) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1,5h).

Verlauf: Bad Freienwalde, Schiffmühle, Altglietzen, Neuglietzen, Hohenwutzen, Hohensaaten, Stolpe, Stützkow, Criewen, Zützen, Schwedt

Sehens- / Wissenswertes:
  • Bad Freienwalde: Aussichtsturm auf dem Galgenberg, Schloss, Eulenturm, Schanzenturm, Kirche St. Nikolai
  • Schiffmühle: Fontanehaus
  • Altglietzen: Historischer Ringofen
  • Stolpe: Stolper Turm (Grützpott)
  • Criewen: Nationalpark Unteres Odertal mit Nationalparkhaus, Lenné-Park und Schloss
  • Zützen: Lenné-Park
  • Schwedt: Europäischer Hugenottenpark, Stadtmuseum, Jüdisches Ritualbad, St. Katharinenkirche
Kombinationsmöglichkeiten
  • Theodor-Fontane-Radweg
  • Oderbruch - Vom Berg ins Tal
  • Tour Brandenburg
  • Schiffshebewerk-Tour
  • Radrouten Historische Stadtkerne - Route 1
  • Zisterziensertour
  • Uckermärkischer Radrundweg
Wegebeschaffenheit / Streckenausbau:
Die Strecke führt meist über asphaltierte Radwege mit flachem Verlauf entlang der Neiße und Oder.

Karten / Literatur:
  • "Bikeline-Radtourenbuch Oder-Neisse-Radweg", 1:75.000, Esterbauer- Verlag, Auflage: 11. Auflage (19. Juni 2015), ISBN 3-85000-014-1, 13,90 Euro
  • Radwander- und Wanderkarte Oder-Neiße-Radweg, 1:60 000, Verlag Dr. Barthel, Zick-Zack-Falz, ISBN: 978-3-89-591-226-9, 13,90 Euro

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.