© Frank Meyer

Jakobsweg Frankfurt (Oder) - Teltow

Auf einen Blick

  • Start: Oberkirchplatz 1 St. Marien-Kirche 15230 Frankfurt (Oder)
  • Ziel: Marktplatz 1-3 Neues Rathaus 14513 Teltow
  • 115,00 km
Bereits im Mittelalter begaben sich die Pilgernden zu Fuß, mit dem Wagen oder zu Pferd auf die lange Reise nach Santiago de Compostela. Im östlichen Brandenburg befindet sich ein Abschnitt des europäischen Jakobswegenetz, das sich an der historischen Wegeführung orientiert. In Frankfurt (Oder) trifft der aus Polen kommende Jakobsweg auf die Brandenburger Jakobswege. Von dort führen drei Wege weiter in Richtung Westen. Einer davon ist der Jakobsweg bis nach Teltow, der dort südlich von Berlin auf die Via Imperii trifft.

Der Wegabschnitt ist größtenteils sehr ländlich geprägt, Felder und Waldgebiete wechseln sich mit kleinen Dörfern ab. Nur in den Städten Frankfurt (Oder), Fürstenwalde und Berlin mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten wird es ein wenig urbaner. Der Jakobsweg folgt bis Fürstenwalde einer alten Handels- und Pilgerroute, der heutigen A12. Ab dort geht es in der Nähe der Spree bis an die Tore Berlins nach Erkner. Durch die Berliner Stadtbezirke Köpenick, Rudow und Marienfelde geht es zum Teil auf dem Mauerweg bis in die Altstadt von Teltow.

Länge: 115 km (4 - 5 Tage)

Start: Frankfurt (Oder) / Ziel: Teltow

Wegstreckenkennzeichnung: stilisierte gelbe Muschel auf blauem Grund. Die geschlossene Seite der Muschel zeigt die Gehrichtung an. In Berlin Grüner Hauptweg 1 bis Köpenick, Grüner Hauptweg 15 bis Stadtrand Berlin/Teltow. Traditionell ist der Jakobsweg nur in Richtung Santiago de Compostela markiert.

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE1 nach Frankfurt (Oder).
Abreise: Ab Teltow S-Bahnhof mit dem RE4 nach Berlin Hbf.

Verlauf: Frankfurt (Oder), Lichtenberg, Pillgram, Jacobsdorf, Briesen (Mark), Kersdorf, Berkenbrück, Fürstenwalde, Mönschwinkel, Erkner, Berlin-Köpenick, Berlin-Rudow, Großziethen, Berlin-Lichtenrade, Berlin-Marienfelde, Berlin-Lichterfelde, Teltow

Streckeninformation der 9 Einzel-Etappen: Frankfurt (Oder) - Jacobsdorf (19 km), Jacobsdorf - Fürstenwalde (23 km), Fürstenwalde - Störitzsee (18 km), Störitzsee - Erkner (11 km), Erkner - Berlin-Köpenick (18 km), Berlin-Köpenick - Berlin-Lichtenrade (16 km), Berlin-Lichtenrade - Teltow (16 km)

Sehenswertes:
  • Frankfurt (Oder): St. Marien-Kirche, Europa-Universität Viadrina
  • Lichtenberg und Jacobsdorf: Dorfkirche
  • Fürstenwalde: Dom St. Marien, Schleuse Fürstenwalde, historische Wehrmauer
  • Störitzsee: Störitzland
  • Erkner: Maulbeerbaum, Gerhardt-Hauptmann-Museum
  • Berlin: Altstadt Köpenick, Müggelsee, Mauerweg
  • Teltow: denkmalgeschützte Altstadt, Andreaskirche aus dem 12. Jahrhundert 
Kombinationsmöglichkeiten: 
  • Via Imperii Jakobsweg Berlin nach Leipzig
  • 20 Grüne Hauptwege 
  • Radweg Berlin nach Leipzig
  • Jakobsweg Teltow nach Vehlen
Wegbeschaffenheit/ Streckenausbau: 
Der Streckenabschnitt bis Erkner ist vollständig ausgeschildert. In Berlin folgt man den Grünen Hauptwegen. Die Landschaft ist flach und ohne besondere Höhenunterschiede. 

Hinweis:
Einige Wegabschnitte sind dünn besiedelt und verfügen über kaum Gastronomie oder Einkaufsmöglichkeiten. Ebenfalls müssen die Übernachtungen sorgfältig geplant werden. 

Karten/ Literatur: Derzeit noch in Planung.

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.