© Seenland Oder-Spree/Sandra Ziesig

Bonsai-Oder-Honig - Entdeckertour

Auf einen Blick

  • Start: Bahnhofstraße Bahnhof Brieskow-Finkenheerd 15295 Brieskow-Finkenheerd
  • Ziel: Bahnhofstraße Bahnhof Brieskow-Finkenheerd 15295 Brieskow-Finkenheerd
  • 32,00 km
Ein Hauch des Landes der aufgehenden Sonne begegnet Ihnen in Brieskow-Finkenheerd, dem Ausgangspunkt Ihrer Radtour. Bewundern Sie einen liebevoll gestalteten japanischen Bonsaigarten, der eine Harmonie von Bäumen, Wasser, Steinen, Laternen, Bonsai und Moos vermittelt. Am Friedrich-Wilhelm-Kanal Richtung Groß Lindow, vorbei an mehreren Schleusen kommt man zum Köhlerplatz. Hier laden Infotafeln zur Geschichte der Köhlerei zu einer Rast ein. Auf Grund der Tradition, auf der Oder Holz zu transportieren, wurde hier dem Handwerk der Holzkohleherstellung nachgegangen. Jedes Jahr im Oktober zum Köhlerfest lässt der Köhlerverein Besucher diese Tradition miterleben. Fahren Sie nun ein Stück am Oder-Spree-Kanal entlang und an Rautenkranz vorbei, bevor Sie nach Wiesenau gelangen und in den Bayernstub'n original bayerische Küche genießen können. Schon kurz hinter der Kirche mit dem Gedenkstein an das Oderhochwasser 1997 stehen Sie mitten in der Ziltendorfer Niederung. Mit einem weiten Blick über die flachen Auen begegnen Ihnen verschiedene Wildtiere und zahlreiche seltene Vögel. So gelangen Sie nach Aurith, das früher gemeinsam mit dem polnischen Urad auf der anderen Uferseite ein Dorf bildete. In jedem Jahr wird hier das gemeinsame Deutsch-Polnische Sommerfest gefeiert. An diesem Tag verbindet eine Fähre die beiden Orte. Auch außerhalb des Festes haben Sie in Aurith die Möglichkeit, auf dem „Radlerhof“ oder im  „Bauernstübchen“ eine Rast einzulegen. Fahren Sie schließlich auf bzw. neben dem Oderdeich dem Oder-Neiße-Radweg folgend zurück nach Brieskow-Finkenheerd. Genießen Sie hierbei die Oderlandschaft und den Blick nach Polen. Wer möchte, kann die Tour am Eiswachhaus entlang der Oder bis zur Oderspitze verlängern, wo der Brieskower See in die Oder mündet, um einen Blick auf die Regattastrecke der Olympischen Spiele von 1936 und den alten Zielrichterturm zu werfen. 

Start/Ziel: Bahnhof Brieskow-Finkenheerd

über: Groß Lindow, Wiesenau, Aurith

Sehenswürdigkeiten an der Strecke:
  • Brieskow-Finkenheerd: Japanische Gartenwelt, Zielrichterturm an der Regattastrecke
  • Groß Lindow: Friedrich-Wilhelm Kanal, Köhlerplatz, Treidelkahn
  • Ziltendorfer Niederung
Die besten Restaurants:
  • Die Preussenstuben
  • Bayernstub'n Wiesenau
  • Bauernstübchen Aurith
  • Oderfischerei "Fischer Schneider"
  • Radlerhof Aurith
Informationen vor Ort:
  • Tourist-Information Brieskow-Finkenheerd
Karten / Literatur
  • Broschüre "Entdeckertouren"

 

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.