© Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin, Lizenz: Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin

Hoffnungskirche Alt-Rüdersdorf

Auf einen Blick

  • Rüdersdorf bei Berlin
Die Hoffnungskirche wurde im 14. Jahrhundert erbaut und liegt an einem Dorfanger mit mittelalterlichem Kirchhof innerhalb einer rund geführten Feldsteinmauer. Die Kirche ist ein verputzter Saal mit östlichem Erweiterungsbau als Winterkirche. Der Turm besteht aus gespaltenen Feldsteinen und ist in rechteckiger Form ausgeführt. Während des 30-jährigen Krieges brannte 1637 die Kirche ab. Sie wurde 53 Jahre später wieder eingeweiht. Eine neue Orgel erhielt sie 1839 vom Orgelbauer Heise aus Potsdam.

Auf der Karte

Hoffnungskirche Alt-Rüdersdorf

Karl-Liebknecht-Straße 25
15562 Rüdersdorf bei Berlin
Deutschland

Kontakt

Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin

Tel.: 033638-85315
Webseite: www.ruedersdorf.de

Allgemeine Informationen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.