© TMB-Fotoarchiv / Steffen Lehmann

Lebus

Naturschönheiten & Historisches

Wanderweg am Burgberg in Lebus © TMB-Fotoarchiv / Steffen Lehmann

"Lebus, die Kathedralenstadt, ist hin, aber Lebus, das vor dreihundert Jahren einen, fleißigen Weinbau trieb, das Lebus existiert noch. Wenigstens landschaftlich. Nicht, dass es noch Wein an seinen Berglehnen zöge, nur eben der malerische Charakter eines Winzerstädtchens ist ihm erhalten geblieben." 

- Fontane aus Wanderungen durch die Mark -

Ausblick vom Lebuser Burgberg auf die Sadtpfarrkirche© Seenland Oder-Spree / Angelika Laslo

Den geschichtsträchtigen Burgberg mit seiner klassizistischen Kirche, wo einst die Kathedrale der ehemaligen Bischofsstadt stand, muss man gesehen haben.

Von hier aus hat man einen beeindruckenden Panoramablick auf die Flusslandschaft der Oder.

"Oder, mein Fluss, der keine Quelle hat: In Tropfen sickert es aus Gebirgen von Zeit, Wasser, das nach Kindheit schmeckt."      - Günter Eich -

Museum Haus Lebuser Land © Seenland Oder-Spree

1907 wurde der Lyriker Günter Eich in Lebus, in direkter Nähe zur Oder, geboren. Die flussprägende Landschaft tauchte in seinen Gedichten immer wieder auf.

Neben vielen weiteren Dauerausstellungen erinnert das Museum "Haus Lebuser Land" an das Leben des berühmten Sohnes der Kleinstadt vor den Toren Frankfurts.

Gelb-blühende Adonisröschen an den Oderhängen bei Lebus© Seenland Oder-Spree / Angelika Laslo

Besonders im Frühjahr kommen Naturliebhaber im Lebuser Land voll auf ihre Kosten.

Mit der Blüte der Adonisröschen kann an den Oderhängen bei Lebus, bei Mallnow sowie in der Priesterschlucht in Podelzig eine einzigartige und seltene Blütenpracht bestaunt werden.

Das Lebuser Land entdecken ...

Gut essen im Lebuser Land

Gaststätten & Cafés

© Seenlandentdecker

Gut schlafen im Lebuser Land

Pensionen, Ferienhäuser & Campingplätze

© TMB Fotoarchiv / Steffen Lehmann
© Info-Punkt Amt Lebus

Freundliche Beratung und Reservierung

Info-Punkt Lebus

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.